Worldwide

Was ist der Thermotransferdruck?

Thermotransferdrucker erzeugen das Druckbild, indem sie Substrat und Farbband über einen erwärmten Druckkopf führen. Die Wärme des Druckkopfs schmilzt die auf dem Band befindliche Druckfarbe und überträgt sie direkt auf das Substrat. Das im Drucker verwendete Band wird als Thermotransferband bezeichnet, was oft mit TTR (von Englisch „Thermal Transfer Ribbon“) abgekürzt wird.

Barcodes printed on labels

Warum Thermotransferdruck?

Der Thermotransferdruck ist eine bewährte Technik zur Erzeugung variabler und immer gut lesbarer oder einzuscannender Daten wie Barcodes. Er erzeugt Farb- oder Schwarzweißbilder mit hoher Farbdichte und Auflösung und ist bei vielen Substraten einsetzbar. Im Thermotransferdruck werden Bänder als Übertragungsmedium verwendet. Die hiermit erzeugten Druckbilder sind extrem langlebig und äußerst beständig gegen Chemikalien. Die wartungsarmen Drucker laufen mit hoher Geschwindigkeit.

DNP Thermal Transfer Ribbon Samples

Unterschiedliche Bänder und Drucker

Die beim Thermotransferdruck eingesetzte Druckfarbe besteht je nach Anforderung der Anwendung aus Wachs, Harz oder Wachs/Harz.

Es kommen zweit Druckertypen zum Einsatz: Flat-Head- und Near-Edge-Drucker.

Inside of a Thermal Transfer Printer

Was sind Flat-Head-Drucker?

Flat-Head-Drucker verfügen über einen konventionellen Druckkopf für Standardauflösungen zwischen 200 und 600 Punkten pro Zoll (Dots per Inch – DPI). In einigen Fällen erreicht die Auflösung auch 1200 DPI. Bänder und Etiketten werden nach dem Durchlauf durch das Heizelement bis zum Ablösepunkt in Kontakt gebracht. Diese Modelle erreichen im Allgemeinen Geschwindigkeiten von bis zu 30,48 cm pro Sekunde (12 Inches per Second – IPS). Bei Verwendung des richtigen Bandes laufen einige Drucker auch mit bis zu 20 IPS.

Pharma and medicine labelling with Thermal Transfer Ribbons

Was sind Near-Edge-Drucker?

Near-Edge-Drucker verfügen über frei bewegliche Druckköpfe, durch die sich eine mehr als doppelt so hohe Geschwindigkeit erreichen lässt. Geschwindigkeiten über 26 IPS sind die Norm, obwohl bei einigen Drucker-/Bandkombinationen auch 55 IPS gemessen werden. Bei Near-Edge-Druckern laufen Bänder und Etiketten vor dem Ablösepunkt nur sehr kurz zusammen. Hier ist deshalb eine spezielle Rezeptur erforderlich, die die Druckfarbe schnell vom PET-Film freisetzt. Wegen des frei beweglichen Druckkopfs sind keine Anpassungen an unterschiedliche Medienstärken erforderlich. Allerdings liegt die Druckbildauflösung bei diesen Druckern bei lediglich 200 bis 300 DPI.

Thermotransferdruck mit Bändern von DNP im Überblick

Thermal Transfer Ribbon Slitting Machine
Kontaktieren Sie uns

Weitere Informationen anfordern

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.