Worldwide

Konformität bei Thermotransferbändern?

Ein wesentliches Element jeder Codierungsanforderung ist der vorgabenkonforme und hochwertige Druck variabler Informationen. DNP fertigt hochwertige Thermotransferbänder, die genau das bieten.

Unser Fachwissen zeigt sich darin, dass wir genau das richtige Band für die Anforderungen Ihrer Anwendung und Ihres Produktionssystems finden und dabei die Konformität mit den Vorgaben Ihrer jeweiligen Branche wahren.

Sichere und branchenkonforme Thermotransferbänder

Die Thermotransferbänder von DNP beachten verschiedene Arten von Vorschriften und Konformitäten. Unsere Produkte sind gemäß mindestens einer der folgenden Zulassungen zertifiziert: Isega, BS5609, REACH, RoHS und UL.

Konformitätsübersicht anzeigen
ISEGA certified Thermal Transfer Ribbons

ISEGA: Zertifizierte Eignung für den Lebensmittelkontakt

Das Prüfinstitut, die ISEGA Forschungs- und Untersuchungsgesellschaft GmbH, hat sich auf die Durchführung von Untersuchungen mit dem Ziel spezialisiert, die Eignung von Produkten für den Kontakt mit Lebensmitteln zu ermitteln. Die ISEGA prüft alle beim Druck auf Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommenden Produkte und ihre Sicherheit. Ein in diesem Sinne als sicher eingestuftes Produkt wie zum Beispiel ein Thermotransferband erhält ein ISEGA-Zertifikat.

Die Thermotransferbänder von DNP wurden daher von der ISEGA untersucht. Einige von Ihnen haben tatsächlich ein ISEGA-Zertifikat erhalten. Die nicht bedruckte und die Rückseite der mit einem von der ISEGA zertifizierten Thermotransferband von DNP bedruckten Verpackungsmaterialien und Etiketten sind damit für den direkten Kontakt mit trockenen, feuchten und fettigen Lebensmitteln zugelassen. Das Zertifikat betrifft lediglich das Band.

RoHS certified Thermal Transfer Ribbons

RoHS: Konformität mit der Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten

RoHS ist eine EU-Richtlinie mit dem Ziel, die Verwendung gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten zu beschränken. In der Originalfassung beschränkt die RoHS-Richtlinie die Verwendung von sechs gefährlichen Stoffen, die in Elektro- und Elektronikgeräten zu finden sind. Mit der Richtlinie soll die Wiederverwertung und/oder die Wiederverwendung dieser Produkte gefördert werden. Als nicht ordnungsgemäß behandelter Elektronikschrott können diese Produkte Umwelt- und Gesundheitsrisiken verursachen.

DNP Imagingcomm Europe B.V., Lieferant von Thermotransfer- und Farbstoffsublimationsbändern, erklärt, dass die Produkte am Datum dieser Erklärung seines Wissens nach nicht den Anforderungen der Richtlinie 2011-65-EU Anhang II unterliegen.

Diese Erklärung basiert auf dem Verständnis der RoHS-Richtlinie seitens DNP Imagingcomm Europe B.V. sowie der von der niederländischen Regierung abgegebenen Erklärung. Hier der Wortlaut der Erklärung: ‚Mit dem Einbau eines Bandes in einen Drucker wird es Teil eines Elektro- und Elektronikgeräts (EEG) und muss der Richtlinie RoHS-II entsprechen. Wird das Band jedoch separat und auf einen Kern gewickelt geliefert, ist es hingegen als Zubehörteil des EEGs vorgesehen. Da es keinerlei Elektroanschluss besitzt und rein mechanisch angetrieben wird, ist es nicht als EEG einzustufen. Das Band benötigt zum Betrieb keinen elektrischen Strom. In diesem Fall ist es der Drucker, der mit elektrischem Strom betrieben wird.‘

REACH certified Thermal Transfer Ribbons

REACH: Konformität mit dem angestrebten hohen Schutzniveau für die menschliche Gesundheit und die Umwelt gegenüber Chemikalien

REACH ist eine EU-Verordnung. Sie soll ein hohes Schutzniveau für die menschliche Gesundheit und die Umwelt gegenüber Gefahren sicherstellen, die von Chemikalien ausgehen können. Gleichzeitig soll sie die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Chemieindustrie fördern. Weiterhin unterstützt sie alternative Verfahren der Gefährdungsbeurteilung von Stoffen, um die Anzahl von Tierversuchen zu verringern. Grundsätzlich gilt die REACH-Verordnung für alle chemischen Stoffe, also nicht nur für die in industriellen Prozessen verwendeten, sondern auch Alltagschemikalien. Die Verordnung betrifft daher die meisten europäischen Unternehmen.

Kurz gesagt: Die von DNP Imagingcomm Europe B.V. vertriebenen Produkte wie zum Beispiel Thermotransferbänder enthalten keine besonders besorgniserregenden Stoffe. Fordern Sie den Text der Erklärung in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch bei DNP an.

BS5609 certified Thermal Transfer Ribbons

BS5609: Seewasserbeständige Gefahrstoffetiketten

Die britische Norm BS5609 ist ein international anerkannter Standard für bedruckte Etiketten im Meereseinsatz. Sie regelt verschiedene Haltbarkeitskriterien wie die Haftleistung, Beständigkeit des Aufdrucks und die Abriebbeständigkeit von Etiketten für den Einsatz in „Meeresumgebungen“.

DNP bietet verschiedene nach der BS5609 zertifizierte Thermotransferbänder, die auch in Doppeldruckkopfdruckern für die GHS-Etikettierung eingesetzt werden.
Bänder wie das R300 (schwarz) oder das R510C (rot) weisen eine sehr ähnliche Druckeigenschaften auf und sind jeweils gemäβ der BS5609 zertifiziert. Das gilt in Verbindung mit dem Etikettenmaterial FLEXcon DRUMcal® 51932 und MACtac FCD6914.

UL certified Thermal Transfer Ribbon vs substrate combinations

UL: Abstimmung von Band und Substrat in jeweils einer Kombination

UL is an independent safety science company that helps organisations verify compliance, provide quality and performance, strengthen security and enhance sustainability.

For each application, DNP has a fitting Thermal Transfer Ribbon. However, inks, such as Thermal Transfer Ribbons, cannot be „UL-approved“ by themselves because they are not considered usable until printed. Only the printed ink is recognized by UL – for example, a specific Thermal Transfer Ribbon formulation on a specific label material. That is why we work closely with label manufacturers to ensure that the ribbon of choice performs optimally in your production. DNP Thermal Transfer Ribbons are certified with hundreds of materials by FLEXconLintec, and UPM Raflatac, 3M, and Avery Dennison.

UL ist eine unabhängige Organisation für die sicherheitstechnische Untersuchung von Produkten und die Unterstützung von Unternehmen bei der Konformitätsüberprüfung, qualitäts- und leistungsgerechten Produktion, Erhöhung der Sicherheit und Förderung der Nachhaltigkeit.

Zu jeder Anwendung bietet DNP ein passendes Thermotransferband an. Druckfarben wie die in Thermotransferbändern können selbst nicht „UL-geprüft“ werden, da sie erst nach dem Druck als solche verwendbar sind. UL prüft lediglich die gedruckte Farbe – zum Beispiel die Rezeptur eines bestimmten Thermotransferbands auf einem bestimmten Etikettenmaterial. Wir arbeiten deshalb eng mit Etikettenherstellern zusammen, um eine optimale Funktion des gewählten Bandes in Ihrer Fertigung zu gewährleisten. Die Thermotransferbänder von DNP wurden zusammen mit hunderten Materialien von FLEXcon, Lintec, UPM Raflatac, 3M und Avery Dennison geprüft.

ISO standard certifications

ISO: Für das Maximum an Qualität, Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit

Qualität ist für DNP selbstverständlich äußerst wichtig und lebt in den Genen all unserer Beschäftigten. Wir haben unser Qualitätsmanagementsystem vom Bureau Veritas erfolgreich auf die Einhaltung der unterschiedlichen ISO-Normen überprüfen lassen.

In diesem Zusammenhang wurde die DNP Imagingcomm Europe B.V. offiziell gemäß ISO 9001:2015 (Qualität), ISO 14001:2015 (Umwelt) und OHSAS 18001:2007 (Gesundheit und Sicherheit) zertifiziert. Unsere ISO-Zertifikate bieten uns eine exzellente Richtschnur für die Verbesserung unserer Geschäftsprozesse und -organisation.

Maßgeschneiderter, variabler Druck mit Thermotransferbändern von DNP

DNP hat sich darauf spezialisiert, Sie bei der Abstimmung von Substrat, Drucker und Band zu unterstützen. Dazu erhalten Sie genau an Ihre Bedürfnisse angepasste Bänder sowie technischen Support entweder in unserem eigenen Labor oder in Ihrer Produktionsumgebung an Ihrem eigenen Standort. Denn bei DNP setzen wir auf eine Partnerschaft, die Ihnen schnell genau die Antworten liefert, die Sie benötigen.

Demo oder Hilfe zu Tests anfordern

Weitere Informationen anfordern

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.